Vortrag: Beißen Sie sich durch – oder entspannen Sie schon? 1.10.2019

Ganz herzlich lade ich SIE  ein:

Zusammenhänge zwischen Zähneknirschen – Beckenboden – Stress und Kommunikation

Kommen Ihnen folgende Aussagen bekannt vor?:

  • „sich durch beißen“
  • „sich in etwas verbeißen“
  • „runterschlucken“
  • „zig mal durch kauen“,
  • „durchhalten“
  • „nur nicht aufmucken- besser Klappe halten“
  • „Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser“
  • „ich muß/will immer perfekt sein“ ?
  • „Sich in den eigenen Hintern beißen“

 

Und sehnen Sie sich nach einem Moment 

  • zum Durchschnaufen
  • entspannen
  • herzhaft zu gähnen
  • tief zu seufzen
  • oder aus vollem Herzen singen?
  • Und möchten  Sie weniger Kopf, Nacken oder Rückenschmerzen haben?

Welche Auswirkungen hohe Ansprüche an uns selbst haben auf unsere Körper haben oder

das nicht Aussprechen unserer Anliegen

erzähle ich Ihnen sehr gerne an diesem Vortragsabend.

Lassen Sie sich überraschen.

Ort: in der Praxis   19.00 Uhr

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um telefonische Anmeldung